Service-Zentrum Fürth

KUES Fuerth 990x450

Wichtige Änderung bei der Abgasmessung


Seit dem 01.01.2018 ist für alle AU-pflichtigen Fahrzeuge die Endrohrmessung verbindlich vorgeschrieben.

Das sogenannte verkürzte Prüfverfahren ohne Messung am Endrohr, das bisher für Fahrzeuge mit einer Erstzulassung ab 01.01.2006 möglich war, wird nicht mehr angewandt.



Unsere Dienstleistungen im Gutachten und Sachverständigenbereich

  • Schadengutachten
  • Wertgutachten
  • Techn. Gutachten (Motorschaden, Getriebeschaden, Lackgutachten, Lackschichtdickenmessungen, etc.)
  • Unfallrekonstruktion
  • Gebrauchtwagenüberprüfungen (KÜS-Plus)
  • Betreuung im Bereich Arbeitssicherheit (ASiG)
  • Betreuung von Fuhrparks
  • Gasprüfungen G607 (Wohnmobile, Wohnwagen)
  • KFZ-techn. Beratung (Kostenlose Erstberatung)
  • Oldtimergutachten
  • Oldtimerbewertungen

Unsere Leistungen im gesetzlich geregelten Bereich

Prüftätigkeit im Namen und auf Rechnung der KÜS

  • Hauptuntersuchungen
  • Teiluntersuchungen Abgas
  • Sicherheitsprüfungen
  • Änderungsabnahmen §19(3) StVZO
  • Fahrzeugprüfungen gem. §41/42 BO-Kraft (Taxi, Mietwagen, KOM)
  • Oldtimergutachten gem. §23 StVZO ("H-Kennzeichen")
  • Gasanlagenprüfungen (GSP, GWP)
  • Verlängerung d. bes. Zulassungsbescheinigung gem. ADR ("Gefahrgut")
  • Untersuchungen nach §17 StVZO/§5 FZV
  • Prüfung nach der 9. Ausnahmeverordnung der StVZO ("Tempo-100 Bescheinigung")
  • Feinstaubplaketten ("Umweltplaketten")

Hotline / Kontakt

Service-Zentrum Fürth
Tel. 0911 - 97 33 99 0

 

Benno-Strauß-Str. 17

90763 Fürth

Autowelt-News

Warnwestenpflicht
Wie in vielen europäischen Ländern ist es jetzt auch in Deutschland Pflicht, eine Warnweste im Fahrzeug mitzuführen. Bisher galt dies nur für gewerblich genutzte Fahrzeuge. Nach der Forderung der Verkehrsministerkonferenz hat der Bund nun festgelegt, dass ab dem 1. Juli 2014 die neonfarbene Weste mit an Bord sein muss.

Weiterlesen...

Impressum

Copyright © 2013. All Rights Reserved.